gescheit


gescheit
gescheit Adj std. (14. Jh.), mhd. geschīde gehört zu mhd. schīden "scheiden, unterscheiden" Stammwort. Dieses ist eine sekundäre Nebenform zu scheiden. Ausgangsbedeutung ist also "unterscheidend, unterscheidungsfähig".
Wolf-Rottkay, W. H. Kratylos 9 (1964), 196f. deutsch s. scheiden

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.